Marie Balmary
Das verbotene Opfer
Freud und die Bibel
Aus dem Französischen von Erwin und Joëlle Landrichter
PDF Inhaltsverzeichnis
Seit langem liest Marie Balmary die Werke Freuds und die Bibel nebeneinander. Sie steht damit in einer von Freud selbst begründeten Tradition, bezieht sich aber mehr auf die Bedeutungsnuancen der Worte im Originaltext, die in den gängigen Übersetzungen oft nur unzulänglich wiedergegeben werden können.
Anhand vieler Erzählungen, von Abraham und Isaac bis zum Turmbau zu Babel, vereint Balmarys Rückgang zum Original philologische Genauigkeit mit der psychoanalytischen Arbeit an der Bedeutung. In Frankreich sind ihre Werke vielgelesene Longseller.
Biographisches:
Marie Balmary arbeitet als Psychoanalytikerin in Paris. Ihre Werke wurden in mehrere Sprachen übersetzt.
Erwin Landrichter ist Pädagoge und Joëlle Landrichter ist Künstlerin, beide leben in Wien.
»Le sacrifice interdit : Freud et la Bible« erschien bei Editions Grasset & Fasquelle, Paris 1986
271 S., € 29,-
Paperback mit Klappen
ISBN 978-3-85132-656-7
[lieferbar]
EAN: 9783851326567
bestellen ...