Beate Hofstadler / Birgit Buchinger
KörperNormen – KörperFormen
Männer über Körper, Geschlecht und Sexualität
Die Autorinnen gehen der Frage nach, wie sich Männer selbst sehen, welche Blicke sie auf ihre eigenen Körper und auch auf jene anderer Männer werfen oder welche Bedeutung Sexualität in ihrem Leben hat. In diesem Buch kommen sehr unterschiedliche Männer zu Wort. Diese Unterschiede betreffen die sexuelle Orientierung ebenso wie das Alter oder die Schichtzugehörigkeit. Allen gemeinsam ist jedoch, dass sie auf ihre je spezifischen Weisen versuchen, mit den gesellschaftlichen Anforderungen an ihr Mannsein zurechtzukommen.
Das Buch verfolgt die Rivalitätskämpfe, das Sich-permanent-Messen-und-Behaupten-Müssen einerseits, gelungene Wege, Mann zu sein, ohne die je eigene Männlichkeit zu verlieren, andererseits.
Es orientiert, indem es Normen hinterfragt, ohne neue zu setzen.
Reihe: kultur.wissenschaften, 4
287 S., € 22,-
Broschur mit Fadenheftung
ISBN 978-3-85132-294-1
[vergriffen]
EAN: 9783851322941