PETER CARRUTHERS
Metakognition versus Mindreading bei Tieren
Beiträge zur Frage der Tierethik
Herausgegeben und aus dem Englischen übersetzt von Jürgen Koller
Cover
Dieser Sammelband präsentiert die Forschung des amerikanischen Philosophen Peter Carruthers. Er umfasst acht Beiträge zu Fragen tierlicher Mentalität, die ein breites Spektrum an Themen und Fragekomplexen bedienen. So etwa: Welchen moralischen Status besitzen nicht-menschliche Tiere? Besitzen nicht-menschliche Tiere einen Geist? Durchleben nicht-menschliche Tiere phänomenal bewusste Erfahrungen? Oder auch: Sind Metakognition und Gedankenlesen dem Menschen vorbehaltene Phänomene?

Alle Beiträge wurden von führenden Vertretern in den Kognitionswissenschaften, der philosophischen Psychologie und der Philosophie des Geistes umfassend rezipiert und liegen hier nun erstmalig in deutscher Übersetzung vor.

peter carruthers metakognition versus mindreading bei tieren beiträge zur frage der tierethik peter carruthers: metakognition versus mindreading bei tieren isbn 978-3-85132-885-1, 221 s., eur 26,– dieser sammelband präsentiert die forschung des amerikanischen philosophen peter carruthers. er umfasst acht beiträge zu fragen tierlicher mentalität, die ein breites spektrum an themen und fragekomplexen bedienen. so etwa: welchen moralischen status besitzen nicht-menschliche tiere? besitzen nicht-menschliche tiere einen geist? durchleben nicht-menschliche tiere phänomenal bewusste erfahrungen? oder auch: sind metakognition und gedankenlesen dem menschen vorbehaltene phänomene?

alle beiträge wurden von führenden vertretern in den kognitionswissenschaften, der philosophischen psychologie und der philosophie des geistes umfassend rezipiert und liegen hier nun erstmalig in deutscher übersetzung vor.

9783851328851 /div>

Zur Person
Peter Carruthers, geb. 1952, ist Professor für Philosophie an der University of Maryland, College Park. Sein Forschungsinteresse gilt der Philosophie des Geistes, der Philosophie der Psychologie und den Kognitionswissenschaften.
Jürgen Koller studierte Philosophie an der LFU-Innsbruck. 2007 erwarb er sein Doktorat und ist seither u.a. als Übersetzer, Autor und Rezensent tätig. Bei Turia & Kant erschienen in seiner Übersetzung mehrere Einführungen zu Wittgensteins Tractatus.
Details zum Buch
221 S., € 26,-
Broschur mit Fadenheftung
ISBN 978-3-85132-885-1 [lieferbar]

Letztes Update: 04.01.2018
zur vorigen Seite