HEINRICH DEISL
Im Puls der Nacht
Sub- und Populärkultur in Wien 1955-1976
PDFInhaltsverzeichnis, Editorial
Cover
Auf untergründiger Spurensuche nach dem Sound einer Stadt: 'Im Puls der Nacht' ist sowohl Buch wie ein längerfristig angelegtes Projekt, das mittels Poptheorie, Cultural Studies und Oral History zum ersten Mal eine Popkulturgeschichte Wiens seit 1955 bloßlegt. Der erste Band reicht von der »guten alten« Kaiserzeit bis zum Vorabend des Wiener »Summer of Love«, traversiert den Art Club, den Herrn Karl, die Informelle Gruppe und die Musicbox, macht Station bei Locations wie der Steffl Diele und dem Strohkoffer, die Musik dazu kommt von Max Brand, Anton Karas und Novak’s Kapelle.

»'Im Puls der Nacht' zeigt, dass sich Denken und Tanzen gerade im Nachtleben immer wieder vorzüglich ergänzen.« (Aus dem Vorwort von Didi Neidhart)

heinrich deisl im puls der nacht sub- und populärkultur in wien 1955-1976 heinrich deisl: im puls der nacht isbn 978-3-85132-685-7, 240 s., eur 24,– auf untergründiger spurensuche nach dem sound einer stadt: 'im puls der nacht' ist sowohl buch wie ein längerfristig angelegtes projekt, das mittels poptheorie, cultural studies und oral history zum ersten mal eine popkulturgeschichte wiens seit 1955 blosslegt. der erste band reicht von der »guten alten« kaiserzeit bis zum vorabend des wiener »summer of love«, traversiert den art club, den herrn karl, die informelle gruppe und die musicbox, macht station bei locations wie der steffl diele und dem strohkoffer, die musik dazu kommt von max brand, anton karas und novak’s kapelle.

»'im puls der nacht' zeigt, dass sich denken und tanzen gerade im nachtleben immer wieder vorzüglich ergänzen.« (aus dem vorwort von didi neidhart) 9783851326857 /div>

Zur Person
Heinrich Deisl, geboren 1972, lebt und arbeitet in Wien. Studium der Publizistik-/ Kommunikationswissenschaft, Geschichte und Projektlehrgang Film. Seit 1996 als Journalist/ Theoretiker zu Musik, Film, Zeitgeschichte, Populärkultur und Neuen Medien tätig. Leiter der Schiene Kunst + Kultur beim Campus und Cityradio 94.4 der FH St. Pölten (www.cr944.at), Mitherausgeber von skug – Journal für Musik (www.skug.at). Veranstaltungsorganisation, Presse, Katalogproduktion und künstlerisch-wissenschaftliches Consulting für Konzerte und Festivals (Prototype, phonoTAKTIK’02, Serious Pop, ExEU), künstlerische Leitung des Festivals SoundBridges (2005). Lectures, Symposien und Präsentationen an Universitäten und in Clubs. Kulturmanagement, Teilzeitmusiker, DJ beim skug Soundsystem.
Details zum Buch
240 S., € 24,-
Paperback mit Klappen
ISBN 978-3-85132-685-7 [lieferbar]

Letztes Update: 04.01.2018
zur vorigen Seite