es kommt darauf an
11. Feuerbach-These
Texte zur Theorie der politischen Praxis
Hg. von Boris Buden, Jens Kastner, Isabell Lorey,
Birgit Mennel, Stefan Nowotny, Gerald Raunig, Hito Steyerl, Ingo Vavra, Tom Waibel

 

»Die Philosophen haben die Welt
nur verschieden interpretiert;
es kömmt drauf an, sie zu verändern.«
                  Karl Marx, 11. Feuerbach-These

 

Die Reihe »es kommt darauf an« erschien von 2005 bis 2016 und wurde dann einvernehmlich eingestellt. Sie versammelte kurze Texte, die die praktisch-kritische Tätigkeit, von der die Marx'schen Feuerbach-Thesen handeln, ins Zentrum ihrer Aufmerksamkeit rücken. Sie wurden jeweils einleitend von einer zweiten Person kommentiert, die diese Relevanz unterstreichen soll.
Theorie bestimmte sich hier aus ihrem Verhältnis zu widerständigen, marginalisierten, emanzipatorischen politisch-sozialen Praxen. Sie entfaltet sich im Gespräch mit jenen spezifischen Wissensformen und Intellektualitäten, die diese Praxen ausbilden.
 
Mit einer Einleitung von Jens Kastner und Tom Waibel
»Die derzeitige Globalisierung ist zuallererst der Höhepunkt eines Prozesses, der mit der Konstitution Amerikas und ...

 
Sechs erfundene Konzept-Charaktere nehmen an einem fiktiven Symposium teil. Was sie verbindet, ist zweierlei ...

 
ISABELL LOREY, JENS KASTNER, TOM WAIBEL UND GERALD RAUNIG - OCCUPY!
Die aktuellen Kämpfe um die Besetzung des Politischen
Die mit dem »arabischen Frühling« begonnenen neuen globalen sozialen Bewegungen des Jahres 2011 haben die ...

 
ISABELL LOREY - DIE REGIERung DER PREKÄREN
Mit einem Vorwort von Judith Butler
Die Diagnose, dass prekäre Arbeitsverhältnisse sich häufen und normal werden, ist nicht neu, die Frage ...

 
KOGNITIVER KAPITALISMUS
Hg. von Isabell Lorey, Klaus Neundlinger
Kreativität, Erfindungskraft und Wissen sind Brennpunkte gegenwärtiger Produktionsweisen, eine Entwicklung, die international unter der Bezeichnung ...

 
WALTER D. MIGNOLO - EPISTEMISCHER ungEHORSAM
Rhetorik der Moderne, Logik der Kolonialität und Grammatik der Dekolonialität
Mit diesem Buch wird ein zentraler Autor der lateinamerikanischen Dekolonialismus-Debatte erstmals einem deutschsprachigen Publikum ...

 
PRECARIAS A LA DERIVA - »WAS IST DEIN STREIK?«
Militante Streifzüge durch die Kreisläufe der Prekarität
Mit einem Anhang von Marta Malo de Molina
Eingeleitet von Birgit Mennel und Stefan Nowotny
»Precarias a la deriva« steht für einen heterogenen Zusammenhang von Frauen, die sich 2002 während ...

 
RALF KRAUSE / MARC ROELLI - MIKROPOLITIK
Eine Einführung in die politische Philosophie von Gilles Deleuze und Félix Guattari
Mikropolitik meint weder eine Politik im Kleinen, noch das Handeln Einzelner im Unterschied zum großen ...

 
PAOLO VIRNO - EXODUS
Hg. und aus dem Ital. von Klaus Neundlinger und Gerald Raunig
Exodus ist einer der zentralen Begriffe der politischen Theorie Paolo Virnos. Vor dem Hintergrund der ...

 
CLAUDE LEFORT - DIE BRESCHE
Essays zum Mai 68
»Claude Lefort hat ein entscheidendes Buch geschrieben, 1968, zwei Wochen nach dem Mai, zwei Wochen ...

 
GERALD RAUNIG - TAUSEND MASCHINEN
Eine kleine Philosophie der Maschine als sozialer Bewegung
Mit einem Nachwort von Maurizio Lazzarato
In seiner »kleinen Philosophie der Maschine« unternimmt Gerald Raunig eine differenzierende Würdigung und Weiterentwicklung des ...

 
GAYATRI CHAKRAVORTY SPIVAK - CAN THE SUBALTERN SPEAK?
Postkolonialität und subalterne Artikulation
Spivaks Aufsatz »Can the Subaltern Speak?«, bislang noch nie vollständig ins Deutsche übersetzt, zählt zu ...

 
JOHN HOLLOWAY - DIE ZWEI ZEITEN DER REVOLUTION
Würde, Macht und die Politik der Zapatistas
Aus dem Englischen und Spanischen übersetzt und eingeleitet von Jens Kastner
Der zapatistische Aufstand in Chiapas ist seit über zehn Jahren eine Inspirationsquelle für die Intellektuellen ...

 
PAOLO VIRNO - GRAMMATIK DER MULTITUDE / DIE ENGEL UND DER GENERAL INTELLECT
Vom Verf. autorisierte Übersetzung, mit einer Einleitung von Klaus Neundlinger und Gerald Raunig
Die Grammatik der Multitude bezieht sich auf die spinozistischen Figur der multitudo. Virno beschreibt die ...

 
OLIVER MARCHART - NEU BEGINNEN
Hannah Arendt, die Revolution und die Globalisierung
Mit einer Einleitung von Linda Zerilli
Das Buch stellt Arendts Denken in den Kontext der gegenwärtigen Globalisierungsdebatte. Dem allgemeinen Diskurs der ...

 
CHANTAL MOUFFE - EXODUS UND STELLungSKRIEG
Die Zukunft radikaler Politik
Chantal Mouffe, eine der profiliertesten politischen Theoretikerinnen der Gegenwart, unterwirft in diesem Text die globalisierungskritische ...

 
KLAUS NEUNDLINGER - EINÜBung INS AUFBEGEHREN
Ein Beitrag zur Materialgeschichte des Glases
Mit einem einführenden Kommentar von Stefan Nowotny
Glas gestaltet als Element der repräsentativen Architektur und der Inszenierung der sozialen Räume die Erscheinungsformen ...