GOTTFRIED LIEDL
Auf dem Weg in die Neuzeit
Zur spanisch-arabischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Cover
Die Bedeutung der arabischen Kultur in Spanien für die frühe Neuzeit in Europa, und damit für die weitere europäische Entwicklung, ist allgemein bekannt: die Überlieferung der Werke u. a. des Aristoteles, die Mathematik, die verschiedenen Künste haben das europäische Denken und viele Begriffe aus der gegenwärtigen Alltagssprache geprägt.

Diese erste Krise des »Christlichen Abendlandes« nach über 1000 Jahren weitgehend kontinuierlicher Entwicklung ist untrennbar verbunden mit dem Begriff der »Renaissance«, dem räumlich nicht nur Italien, sondern die gesamte Méditerranée, das Mittelmeer korrespondiert. Liedl untersucht in seiner Buchfolge (»Al-Farantira«, dt. Grenze) die Übertragbarkeit der Idee der Renaissance auf die Iberische Halbinsel mit ihrem Gegenüber des katholischen Nordens und des arabischen Südens.

Nicht nur im Christentum, sondern auch im Islam zeigte sich ein neues Menschenbild, eine neue, charakteristische Situation der Moderne: Das moderne Subjekt hat stets mehrere Loyalitäten. Als Söldner, Händler, Diplomat kann es gleichzeitig der Religion und Kultur der einen wie der Politik und Ökonomie der andern Seite dienen. Die Grenze muss durchlässig sein, um die Stabilität des einen wie des anderen Systems zu garantieren.

Zur Person
Gottfried Liedl studierte Philosophie und Ethnologie in Wien und unterrichtet am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien. Mehrere Publikationen über das frühneuzeitliche Verhältnis von christlicher und islamischer Kultur.
Publikationen u.a.:
Gottfried Liedl: Al-Hamra’. Zur spanisch-arabischen Renaissance in Granada.

Gottfried Liedl: Al-Hamra’ Bd. 2: Dokumente der Araber in Spanien

Gottfried Liedl: Al-Farantira. Bd. 1: Recht.

Gottfried Liedl: Al-Farantira. Bd. 2: Krieg als Intrige. Kulturelle Aspekte der Grenze und die militärische Revolution der frühen Neuzeit

Gottfried Liedl (Hg.): Der Zorn des Achill. Europas militärische Kultur – Konfrontation und Austausch

Zusammen herausgegeben von Peter Feldbauer u, Gottfried Liedl, John Morrissey:

Mediterraner Kolonialismus. Expansion und Kulturaustausch im Mittelalter

Vom Mittelmeer zum Atlantik. Die mittelalterlichen Anfänge der europäischen Expansion
Details zum Buch
234 S., € 22,-
Paperback mit Klappen
ISBN 978-3-85132-408-2 [vergriffen]
EAN: 9783851324082
Letztes Update: 12.06.2018
zur vorigen Seite