Transmission
Übersetzung – Übertragung – Vermittlung | Traduction – Transfert – Médiation
Hg. von Georg Mein
PDFInhaltsverzeichnis, Editorial
Cover
In der Psychoanalyse ist der Begriff der Übertragung zentral. Im geisteswissenschaftlichen Theoriehorizont stehen Transmissionen im Zeichen der Übersetzung, der Übertragung und der Vermittlung. Weil der Transmissionsbegriff auf diese Weise ins Zentrum jeder Theorie des Zeichens zielt, lassen sich von hier aus Basisbewegungen der Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaften, der Sprach- und Übersetzungswissenschaften, aber auch der Psychoanalyse sichtbar machen. Transmissionen machen insofern die interdisziplinäre Verschaltung zwischen den Disziplinen sichtbar.

Dieser Band versammelt eine Reihe von namhaften PsychoanalytikerInnen und GeisteswissenschaftlerInnen, um den gemeinsamen Fokus dieses Begriffs aufzuzeigen.

georg mein (hg.) transmission übersetzung – übertragung – vermittlung | traduction – transfert – mediation georg mein (hg.): transmission isbn 978-3-85132-615-4, 255 s., eur 29,– in der psychoanalyse ist der begriff der übertragung zentral. im geisteswissenschaftlichen theoriehorizont stehen transmissionen im zeichen der übersetzung, der übertragung und der vermittlung. weil der transmissionsbegriff auf diese weise ins zentrum jeder theorie des zeichens zielt, lassen sich von hier aus basisbewegungen der literatur-, kultur- und medienwissenschaften, der sprach- und übersetzungswissenschaften, aber auch der psychoanalyse sichtbar machen. transmissionen machen insofern die interdisziplinäre verschaltung zwischen den disziplinen sichtbar.

dieser band versammelt eine reihe von namhaften psychoanalytikerinnen und geisteswissenschaftlerinnen, um den gemeinsamen fokus dieses begriffs aufzuzeigen.

9783851326154 /div>

Zur Person
Georg Mein ist Professor für Germanistik an der Université du Luxembourg und Herausgeber der SChriften Pierre Legendres bei Turia + Kant. Zahlreiche Publikationen über Medien und Kulturtheorie, Literatursoziologie und Literalitätsforschung.
Details zum Buch
255 S., € 29,-
Broschur mit Fadenheftung
ISBN 978-3-85132-615-4 [lieferbar]

Letztes Update: 04.01.2018
zur vorigen Seite