Körperwitz
Groteske und Ironie in der zeitgenössischen Tanzperformance
Hg. von Helmut Ploebst u.a.
Wie kommt es zum Witz, wenn ein Körper tanzt? Warum ist das Lachen im Theater so gefährlich wie befreiend? Drei Essays und ein Interview zu den zwiespältigen Verhältnissen zwischen Tanzperformance und Humor öffnen den Blick auf die Ambivalenz der »leibhaftigen« Groteske.
48 S., € 5,-
Paperback mit Klappen
ISBN 978-3-85132-238-5
[vergriffen]
EAN: 9783851322385