[re.visionen]

Herausgegeben von Marco Gutjahr und Jonas Hock

 
Hg. von Marco Gutjahr und Maria Jarmer
Jene irritierenden Studien, die Blanchot dem Denken des Bildes und des Bildlichen widmet, gehen von ...

 
Mit einem Nachwort von Michael Holland
Innerhalb der literarischen Texte von Maurice Blanchot, die häufig als dunkel und schwer zugänglich bezeichnet ...

 
»Was ist die christliche Malerei?«, fragt Jean-Luc Nancy, wobei er die Frage sofort in ...

 
Im September 2014 erschien in Frankreich eine Ausgabe des mit der deutschen TEXT + KRITIK ...

 
Die »Gedichte von Samuel Wood« setzen die Reihe der Werke Louis-René des Forêtsʼ innerhalb ...

 
Mit einem Nachwort von Burkhard Liebsch
Paul Ricœur unterzieht hier eines der Hauptwerke von Emmanuel Levinas einer eingehenden und unnachgiebigen Lektüre ...

 
Mit einem Nachwort von Gerhard Poppenberg
Mit dieser zweisprachigen Ausgabe von »Pas à pas jusqu’au dernier« erscheint der letzte Text von ...

 
Mit einem Nachwort von Emmanuel Alloa
In »Une voix venue d’ailleurs«, einem späten Text von Maurice Blanchot, beschäftigt sich dieser mit ...

 
In Frankreich als »einer der größten Schriftsteller« (Leiris) verehrt, wird Louis-René des Forêts im ...

 
Zu behaupten, im Herzen der zeitgenössischen Phänomenologie ruhe das unstillbare Verlangen nach Transzendenz, göttlicher gar ...

 
Sarah Kofman ist im deutschen Sprachraum bisher vor allem als Kunsttheoretikerin wahrgenommen worden. Mit der ...

In Vorbereitung :
 
Man hat sich angewöhnt, den Namen Maurice Blanchot mit einem Denken in Verbindung zu bringen ...

 
Mit Faux pas erschien 1943 bei Gallimard jenes Buch, das als große »Zäsur ...