ERIC L. SANTNER
Was vom König übrigblieb
Die zwei Körper des Volkes und die Endspiele der Souveränität
Aus dem Amerikanischen von Luisa Banki
The Royal Remains. The People’s Two Bodies and the Endgames of Sovereignty erschien bei Chicago University Press, Chicago 2011
Cover
In seinem aktuellen Buch geht Eric Santner den Verwandlungen des Prinzips der Souveränität in der europäischen Moderne nach. Wenn Ernst Kantorowicz argumentierte, dass der »zweite Körper des Königs« dem Prinzip der Souveränität eine fleischliche Dimension verlieh, ist Santners These, dass diese mit dem Verschwinden des Souveräns nicht aus dem politischen Feld verschwand. Vielmehr ging das »Fleisch« der Souveränität in den Volkskörper und also in die demokratische Moderne über, wo es am Knotenpunkt von Körper und Signifikant des Subjekts erscheint. Santners Begriff des Fleisches fasst so eine Dimension der Erfahrung der Moderne, die er in Theorien und Praktiken des literarischen und visuellen Modernismus aufzeigt und im Kern der modernen Biopolitik erkennt. Santner stellt Analysen von Kantorowicz, Carl Schmitt, Agamben und Arendt Interpretationen von Hofmannsthal, Kafka und Rilke gegenüber und zeichnet dabei die Wanderung des Fleisches vom Körper des Königs in den des Volkes nach.
Zur Person
Eric L. Santner ist Professor für Modern Germanic Studies an der University of Chicago. Er arbeitet an der Schnittstelle von Literatur, Philosophie, Psychoanalyse und Religion. In der Reihe Subjektile ist bereits Zur Psychotheologie des Alltagslebens. Betrachtungen zu Freud und Rosenzweig erschienen (Zürich, Berlin: Diaphanes 2010). Zuletzt erschienen außerdem The Neighbor: Three Inquiries in Political Theory (mit Slavoj Zizek und Kenneth Reinhard, Chicago: Chicago University Press 2005) und On Creaturely Life: Rilke, Benjamin, Sebald (Chicago: Chicago University Press 2006).
Luisa Banki ist Literaturwissenschaftlerin und promoviert an der Universität Konstanz.
Details zum Buch
349 S., € 38,-
Broschur mit Fadenheftung
ISBN 978-3-85132-761-8 [lieferbar]
EAN: 9783851327618
Letztes Update: 12.06.2018
zur vorigen Seite