OLAF KNELLESSEN / PETER PASSETT / PETER SCHNEIDER
Das Deuten der Psychoanalyse
Cover
Drei Psychoanalytiker im Gespräch über ihr wichtigstes Werkzeug, das Deuten. Welchen Status hat die Deutung neben anderen Aussageweisen, vor allem aber innerhalb der Analyse? Der besondere Charakter der Deutung – weder objektive Gewissheit, noch subjektive Vermutung, noch bloße Ahnung, noch pures Nichtwissen – hat mit der Eigenart des psychoanalytischen Gegenstandes, des Unbewussten zu tun. Der gemeinsame Text der drei Analytiker will insofern keine abschließende Deutung der Deutung geben, sondern vielmehr verschiedene Möglichkeiten präsentieren, Fragestellungen des psychoanalytischen Tuns zu interpretieren.

olaf knellessen / peter passett / peter schneider das deuten der psychoanalyse olaf knellessen / peter passett / peter schneider: das deuten der psychoanalyse isbn 978-3-85132-335-1, 160 s., eur 15,– drei psychoanalytiker im gespräch über ihr wichtigstes werkzeug, das deuten. welchen status hat die deutung neben anderen aussageweisen, vor allem aber innerhalb der analyse? der besondere charakter der deutung – weder objektive gewissheit, noch subjektive vermutung, noch blosse ahnung, noch pures nichtwissen – hat mit der eigenart des psychoanalytischen gegenstandes, des unbewussten zu tun. der gemeinsame text der drei analytiker will insofern keine abschliessende deutung der deutung geben, sondern vielmehr verschiedene möglichkeiten präsentieren, fragestellungen des psychoanalytischen tuns zu interpretieren.

9783851323351 /div>

Details zum Buch
160 S., € 15,-
Paperback mit Klappen
ISBN 978-3-85132-335-1 [vergriffen]

Letztes Update: 04.01.2018
zur vorigen Seite