FRANZ STRAUBINGER
Spurenlesen
Zur Philosophie der Human-Animal-Studies
PDFInhaltsverzeichnis
Cover
Spurenlesen bedeutet die Anwesenheit eines Abwesenden erkennen. Derrida weist darauf hin, dass dabei das Abwesende radikal fremd bleibt, und versteht das Philosophieren in diesem Sinne als Spurenlesen. Im Fall der Human-Animal-Studies gilt diese Bemühung den Tieren. Hier bietet Derridas Spurenlesen als Konzept die nötige grundsätzliche Offenheit, um nicht Verstandenes selbstverständlich werden zu lassen. Dieses Buch bietet eine philosophische Orientierung in einem überaus komplexen Feld.
Zur Person
Franz Straubinger studierte Philosophie und neuere deutsche Literatur in Freiburg und Innsbruck.
Details zum Buch
182 S., € 22,-
Paperback mit Klappen
ISBN 978-3-85132-857-8 [lieferbar]
EAN: 9783851328578
Letztes Update: 03.09.2018
zur vorigen Seite