Die letzten Tage der Klischees
Übertragungen in Psychoanalyse, Kunst und Gesellschaft
Hg. von Eva Laquièze-Waniek / Robert Pfaller
PDFInhaltsverzeichnis, Editorial
Cover
Siehe auch:
linie
Transmission
 
Lacan 4D
 
Der vorliegende Sammelband entstand aus einem Wiener Forschungsprojekt zu Kunst und Wissenschaft. Vonseiten der Psychoanalyse wird hier auf die epistemologische Nähe zur Kunst reflektiert und ihre gemeinsame Rolle in den Herausforderungen der Gegenwart unterstrichen – sowohl in klinischer Hinsicht als auch in ihrer kritischen Funktion als Kultur- und Gesellschaftstheorie.

eva laquieze-waniek / robert pfaller (hg.) die letzten tage der klischees übertragungen in psychoanalyse, kunst und gesellschaft eva laquieze-waniek / robert pfaller (hg.): die letzten tage der klischees isbn 978-3-85132-726-7, 221 s., eur 24,– der vorliegende sammelband entstand aus einem wiener forschungsprojekt zu kunst und wissenschaft. vonseiten der psychoanalyse wird hier auf die epistemologische nähe zur kunst reflektiert und ihre gemeinsame rolle in den herausforderungen der gegenwart unterstrichen – sowohl in klinischer hinsicht als auch in ihrer kritischen funktion als kultur- und gesellschaftstheorie.

9783851327267 /div>

Details zum Buch
221 S., € 24,-
Paperback mit Klappen
ISBN 978-3-85132-726-7 [lieferbar]

Letztes Update: 04.01.2018
zur vorigen Seite