PAOLO VIRNO
Exodus
Hg. und aus dem Ital. von Klaus Neundlinger und Gerald Raunig
PDFInhaltsverzeichnis, Textbeispiel
Cover
Exodus ist einer der zentralen Begriffe der politischen Theorie Paolo Virnos. Vor dem Hintergrund der Tradition des Postoperaismus entwickelte der italienische Philosoph in den letzten dreißig Jahren vielfache Bedeutungslinien aus und um diesen Begriff: zunächst die massenhafte Flucht aus der Fabrik in den 1970er Jahren, dann das massenhafte Abfallen vom Staat als Ausgangspunkt einer neuen Form von Demokratie, und schließlich die sprachphilosophische Wendung zu einer Figur der Verlagerung, Verschiebung, Abweichung. Der Exodus eröffnet einen neuen Weg, der noch nicht auf den politischen Karten verzeichnet ist, um genau jene Grammatik zu verändern, die die Auswahl aller denkbaren Wahlmöglichkeiten bestimmt.

paolo virno exodus paolo virno: exodus isbn 978-3-85132-602-4, 106 s., eur 12,– exodus ist einer der zentralen begriffe der politischen theorie paolo virnos. vor dem hintergrund der tradition des postoperaismus entwickelte der italienische philosoph in den letzten dreissig jahren vielfache bedeutungslinien aus und um diesen begriff: zunächst die massenhafte flucht aus der fabrik in den 1970er jahren, dann das massenhafte abfallen vom staat als ausgangspunkt einer neuen form von demokratie, und schliesslich die sprachphilosophische wendung zu einer figur der verlagerung, verschiebung, abweichung. der exodus eröffnet einen neuen weg, der noch nicht auf den politischen karten verzeichnet ist, um genau jene grammatik zu verändern, die die auswahl aller denkbaren wahlmöglichkeiten bestimmt.

9783851326024 /div>

Zur Person
Paolo Virno unterrichtet an der Universität Rom.
Bei Turia + Kant erschien von ihm »Grammatik der Multitude / Die Engel und der General Intellect«(es kommt darauf an, Bd. 4), 2006.
Details zum Buch
106 S., € 12,-
Paperback mit Klappen
ISBN 978-3-85132-602-4 [lieferbar]

Letztes Update: 04.01.2018
zur vorigen Seite