Die Lust an der Kultur/Theorie
Transdisziplinäre Interventionen
Für Wolfgang Müller-Funk
Hg. von Anna Babka / Daniela Finzi / Clemens Ruthner
Cover
Die Festschrift für den österreichischen Kulturwissenschaftler Wolfgang Müller-Funk gibt Aufschluss über seine akademische Lehrtätigkeit, über seinen wissenschaftlichen Wirkungskreis und seine theoretischen Hintergründe. Er ist Autor und Vorreiter der methodologischen Begründung der Kulturwissenschaften.

Der Sammelband beschäftigt sich mit der Anwendung kulturwissenschaftlicher Ansätze in unterschiedlichen medialen Formaten. Neben den wissenschaftlichen Aufsätzen und Fallstudien, die um die Forschungsschwerpunkte des Jubilars kreisen – Kultur, Narrativität, Alterität, Gedächtnis, Psychoanalyse, Medialität, Zentraleuropa – finden sich auch essayistische, künstlerische und literarische Beiträge.

anna babka / daniela finzi / clemens ruthner (hg.) die lust an der kultur/theorie transdisziplinäre interventionen
für wolfgang müller-funk anna babka / daniela finzi / clemens ruthner (hg.): die lust an der kultur/theorie isbn 978-3-85132-697-0, 491 s., eur 36,– die festschrift für den österreichischen kulturwissenschaftler wolfgang müller-funk gibt aufschluss über seine akademische lehrtätigkeit, über seinen wissenschaftlichen wirkungskreis und seine theoretischen hintergründe. er ist autor und vorreiter der methodologischen begründung der kulturwissenschaften.

der sammelband beschäftigt sich mit der anwendung kulturwissenschaftlicher ansätze in unterschiedlichen medialen formaten. neben den wissenschaftlichen aufsätzen und fallstudien, die um die forschungsschwerpunkte des jubilars kreisen – kultur, narrativität, alterität, gedächtnis, psychoanalyse, medialität, zentraleuropa – finden sich auch essayistische, künstlerische und literarische beiträge.

9783851326970 /div>

Zur Person
Wolfgang Müller-Funk (geb. 1952) ist Kultur- und Literaturwissenschaftler an der Universität Wien und war Gastprofessor u.a. in München, Innsbruck, Birming­ham, Szeged und Zagreb.
Details zum Buch
491 S., € 36,-
Broschur mit Fadenheftung
ISBN 978-3-85132-697-0 [vergriffen]

Letztes Update: 04.01.2018
zur vorigen Seite