Ralf Krause / Marc Roelli
Mikropolitik
Eine Einführung in die politische Philosophie von Gilles Deleuze und Félix Guattari
Mit einem einleitenden Essay von Manola Antonioli
PDF Inhaltsverzeichnis
Mikropolitik meint weder eine Politik im Kleinen, noch das Handeln Einzelner im Unterschied zum großen Ganzen. Der Begriff zielt auf die Vielzahl interagierender Bewegungen, die das gesellschaftliche Feld durchziehen, oder auf kollektive Gefüge und Assoziationen, die real sind ohne repräsentativ zu sein. In diesem Buch wird der politische Einsatz des deleuzeschen (und deleuzo-guattarischen) Denkens in den verschiedensten Bereichen von Kunst, Philosophie, Psychoanalyse etc. zur Geltung gebracht und die Mikropolitik gegenüber anderen Politikverständnissen (radikale Demokratietheorien, »démocratie à venir«, Widerstandskonzepten) profiliert.

Biographisches:
Marc Rölli ist Professor für Philosophie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Bei Turia + Kant erschien Gilles Deleuze. Philosophie des transzendentalen Empirismus.
Ralf Krause studierte Philosophie, Geschichte und Politik in Köln, Paris und Berlin. Forschungsschwerpunkte: Nietzsche, französische Differenzphilosophie, politische Philosophie.
Reihe: es kommt darauf an 10
Lieferbarkeit | Details . . . ▽
ISBN 978-3-85132-619-2
Auflage: 2010
vergriffen
12 x 20 cm, 143 S., € 14,-
Paperback mit Klappen
EAN: 9783851326192