menue
Marc Rölli
Gilles Deleuze
Philosophie des transzendentalen Empirismus
PDF Inhaltsverzeichnis, Editorial

Marc Röllis Diskussion des Deleuze’schen Denkens im Rahmen der Philosophiegeschichte war schnell vergriffen. Jetzt ist sie in überarbeiteter Form wieder erhältlich.

Mit dem französischen Philosophen Gilles Deleuze (1925-1995) beginnt, so der Autor, ein neues Kapitel der Philosophiegeschichte. Deleuze selbst bezeichnet seine Philosophie als »transzendentalen Empirismus«. In dieser Formulierung verbirgt sich der ganze »Widersinn« Deleuze’schen Denkens, schließlich ist die Unvereinbarkeit von Empirismus und Transzendentalphilosophie gängige Lehrmeinung. Marc Rölli zeigt dagegen in seiner umfangreichen Studie den transzendentalen Empirismus als eine systematisch kohärente Form philosophischen Denkens auf.

Die erste Auflage des Buchs war schnell vergriffen und wurde immer wieder nachgefragt. Jetzt ist der Text, gestrafft und umgearbeitet, wieder erhältlich.

Biographisches:
Marc Rölli ist Professor für Philosophie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Bei Turia + Kant erschien Mikropolitik. Eine Einführung in die politische Philosophie von Gilles Deleuze und Félix Guattari.
Lieferbarkeit | Details . . . ▽
ISBN 978-3-85132-688-8
Auflage: 2012
vergriffen
16 x 24 cm, 325 S., € 32,-
Broschur mit Fadenheftung
EAN: 9783851326888